Die Vorhut ist angekommen!Nach einer kurzen Nacht in Gias Büro gab’s um 10h erst einmal „Continental Breakfast“ im Café um die Ecke, allerdings auch zu Mitteleuropäischen Preisen.Anschließend habe ich „nur“ mit der Fuji XE1 meinen Assilimierungsspaziergang  gemacht. 3 Stunden später war ich wieder zurück und Dank des Borjomi Mineralwassers nicht nur physisch in Georgien angekommen.

Meine erste "BingShiLing-Reisen mit der Kamera"-Tour ging mit kleiner, aber feiner Truppe ins nördliche Ostpreußen, hier ein paar fotografische Eindrücke:

Seite 24 von 24