Bei entsprechender Nachfrage könnte ich mir auch eine weitere Reise nach Kamtschatka zu den Vulkanen & Bären vorstellen, allerdings mit einem zuverlässigem und vertrauenswürdigen Partner, der sich an schriftliche und mündliche Zusagen hält und mir nicht nach erheblichen Reisemängeln auch noch in den Rücken fällt!

Und ich werde Sie bei Ihren individuellen Reisewünschen nicht im Regen stehenlassen, sondern auf Ihre Vorschläge hin, gerne Reisen in Länder organisieren, die östlich von Deutschland liegen. Lassen Sie es mich einfach wissen, in dem Sie mich anrufen  oder mir eine Email schreiben. Viele Reiseerfahrungen habe ich zum Beispiel in den Ländern Polen & China, die im Moment nicht im Reiseangebot von BingShiLing - Reisen mit der Kamera sind.

Resümée  der Erkundungsreise nach Kappadokien von meinem Begleiter Erhard:

Tja, jetzt muss ich entscheiden welche Örtlichkeiten wir bei unserer ersten Tour nach Kappadokien aufsuchen werden, aber besser die Qual der Wahl zu haben, als das Gegenteil. Um etwas flexibler auf die jeweiligen Urlaubszeiten reagieren zu können haben wir für 2015 jetzt 2 Termine außerhalb der richtigen Hauptsaison zur Auswahl und bekanntermaßen ist die fotografische Betreuung der Reiseteilnehmer grundsätzlich besser je kleiner die Gruppe ist.

Heißluftballons, die Zweite! Keine weitere Mitfahrt, dafür aber genug Zeit die Vorbereitungen zu dokumentieren, nachdem uns dieser Vorgang gestern deutlich zu kurz kam.

Der Tag endete mit Feuerwerk und Hupkonzert - das immer noch andauert! Wie gut, dass bei uns Präsidentenwahl so nicht gefeiert werden... Aber weg von der Politik zumindest jetzt.

Am frühen Morgen im Liebestal, was will man mehr.......gutes Licht natürlich!

Es ging so weiter, wie es gestern aufgehört hatte! Ein Highlight jagte das Andere. Aslan lief zur Hochform auf und präsentierte uns zuletzt sogar noch eine Schildkröte - lebend und nicht als Steinphantasiegebilde, deshalb suchte ich sie auch zuerst ganz woanders....

Super Mann, astreines Wetter, geniale Tour und das gleich am ersten Tag in Kappadokien!

Nach einem sehr angenehmen Flug mit der Türk Hava Yollari via Istanbul sind Erhard und ich inzwischen in Avanos angekommen.

Und wenn's Internet im Hotel gibt, werde ich garantiert ein paar persönliche Eindrücke abliefern! Das nebenstehende Foto ist vor über 25 Jahren zwar auf dem anatolischen Hochland entstanden, allerdings noch ein paar Kilometer von Göreme entfernt in Alasehir, und das ohne Stativ mit einer Hasselblad 500C/M und das auch noch auf Film (Fuji Provia 120).