Endete der gestrige Tag mit Starkregen, so begann der heutige mit Sonnenschein, so dass die Abfahrtszeit von 8 Uhr völlig angebracht war. Pünktlich stand der Kleinbus für holprige Straßen samt Dimitri parat und los ging’s.

Aber mit Sonnenschein war’s nix! Aufbruch aus organisatorischen Gründen erst gegen 10h- bei gutem Wetter eigentlich ein Unding, aber heute nicht mit Nachteil behaftet. Je höher wir kamen desto nebliger und wolkiger wurde es. Keine Sicht auf Gorely & Mutnovsky und Co unsere diesmaligen Zielvulkane

Einer reibungslosen Anreise, mit dem komplett ausgebuchten Ferienflieger der Aeroflot, nach Petropavlovsk Kamtschatskij stellte ich am Flughafen fest: nichts hatte sich geändert im Vergleich zu meinem ersten Besuch vor fast genau 10 Jahren - außer den Flugzeugtypen und der sofortigen Aufforderung durch das Aufsichtspersonal nicht zu fotografieren.

Kamtschatka eine Expedition durch das Land der Bären & Vulkane

Eine einzigartige Flora & Fauna, sowie seine über 150 Vulkanen- davon über 25 aktive - macht Kamtschatka zu einem faszinierenden Reiseziel - trotz der halben Weltumrundung bei der An- und Abreise.