Eine exklusive 8 Tage Georgien-Winterreise in den Kaukasus - auf nach Swanetien und dort so weit bis der Geländewagen im Schnee steckenbleibt vom 24.-31. Januar 2020

Nach der Ankunft in Kutaissi fahren wir Richtung Nord-Westen nach Swanetien, der Jahrhunderte lang unzugänglichen Bergregion im Großen Kaukasus. Durch die abwechslungsreiche Berglandschaft des Großen Kaukasus geht es nach Mestia (1.500m), das Zentrum Swanetiens, berühmt für seine markanten Wehr- und Wohntürme. In der Hauptstadt der Region Svaneti haben wir für 4 Tage unser Ausgangsquartier für die Winterexkursionen in den Hohen Kaukasus. Von dort aus werden wir versuchen Khalde, den Khchunderipass, Adishi, Ushguli, die Kuruldiseen und den Engurigletscher zu erreichen. Sehr individuelle Reiseleitung, denn die Reise findet bereits ab einem Teilnehmer statt. Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt drei, denn dann sind die Verluste nicht so hoch. LEIDER KEINE TEILNAHME MEHR MÖGLICH- HÖCHSTTEILNEHMERZAHL IST ERREICHT!

LEISTUNGEN:

Transfer:                 Alle Transfers im Land, inkl Flughafentransfer

Reiseleitung:         Deutschsprachiger Fahrer

Fotoreiseleitung:   Armin Schmolinske

Übernachtungen: In Mestia (5x) und in Kutaissi (2x)  ein familiengeführtes Hotel - Einzelzimmer mit eigener Dusche/WC mit Frühstück und Abendessen

Preis pro Person im EZ/HP OHNE FLUG nach und von Kutaissi

bei einem Teilnehmer:  ca. 2.800 EUR

bei zwei Teilnehmern:  maximal. 1.950 EUR

bei drei Teilnehmern:   maximal  1.550 EUR

 

Für Buchungen, Rückfragen oder weitere Informationen stehe ich jederzeit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch bis zum 22. Oktober und ab dem 13. Novemberunter 0151 12 73 04 31 zur Verfügung! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!